Besucherzaehler
Besucher seit 2011
Senshu-Hau beim
© Senshu-Hau e.V.
f
_____________________________________________________________
Melissa Kruczinski Raya Borrmann
9
Raya Borrmann Jette Boß
11
Uwe  Laakmann Renate Groenewald Paul Wenting Paul Wenting Raya Borrmann
14
29
70
60
40
30
21
23
28
27
26
Carsten Müller
31
32
39
41
42
49
51
52
53
58
57
56
55
54
61
62
63
68
67
66
65
64
69
71
72
73
78
77
76
75
74
79
81
82
83
88
87
86
85
84
89
91
92
93
98
97
96
95
94
Michael Heek Jasmin Müller Gregor Kruczinski Jette Boß Jette Boß Jette Boß Jette Boß Paul Wenting Paul Wenting Paul Wenting Uwe  Laakmann
22
Mattenpate
Lesen Sie hier alles Wichtige zum Projekt Mattenpate [hier klicken]. Sie können den Antrag ausdrucken.
Jeder Mattenpate erhält eine Urkunde, eine Spendenbescheinigung und wird auf unserer Mattenübersicht eingestellt, ggf. mit Link.
Senshu-Hau e.V.
_____________________________________________________________
Jolinchen für Janice und Jesse
Der Deutsche Sportbund nimmt jedes Jahr unzählige Sportabzeichen ab. Damit auch Kinder im Alter von fünf bis sieben Jahren an den Breitensport herangeführt werden, gibt es das Jolinchen. Hierbei müssen die Kinder verschiedene Übungen absolvieren. Der JC Haldern führte am Motenhof diese Sportveranstaltung mit 40 Kindern durch. Von Senshu-Hau nahmen Janice und Jesse  teil. Beide Kinder hatten nicht nur viel Spaß sondern zeigten ihr Können bei den verschiedenen Disziplinen. Am Ende bekamen alle Kinder eine Urkunde.
Jesse Emmig Jesse Emmig Jesse Emmig
Senshu-Hau feiert dieses Jahr sein 10jähriges Bestehen und zeigte, am verkaufsoffenen Sonntag im Blumenparadies Hasselt, interessante Trainingseinheiten. Der Anfang machte das traditionelle Angrüßen. Anschließend wurden die Kinder mit Laufeinheiten auf Temperatur gebracht. Die jungen Judoka zeigten die komplette Fallschule, Würfe und Haltegriffe. Norman Buß und Christian Stuhldreier zeigten dann ebenfalls Würfe, wie man sie oft in Actionfilmen sieht. Den Abschluß bildeten kleine Standrandoris und das Abgrüßen. Die Zuschauer zeigten sich begeistert und spendeten riesigen Applaus.
3.Platz für Mirko Becker in Mönchengladbach
Am 16. und 17. April richtete der 1.JC Mönchengladbach die 12.Rheinland-Open für U15, U18 , Frauen und Männer aus. Mirko Becker ging als einziger Kämpfer von Senshu-Hau an den Start. Trainer Norman Buß coachte am Mattenrand und stellte Mirko gut auf die Gegner ein. In der Gewichtsklasse bis 37 Kilo traten 8 Jungen in 2 Pools an. Bei seinen ersten Kampf musste sich Mirko vom amtierenden Westdeutschen Meister U15 geschlagen geben. Den 2. Kampf gewann Mirko durch eine Hebeltechnik. Mit einem schönen Harai Goshi konnte er auch seinen 3. Kampf in der Vorrunde gewinnen und kam in seiner Gruppe auf den 2. Platz. Im Halbfinale kämpfte Mirko gut musste sich aber am Ende geschlagen geben und belegte in der Endabrechnung einen guten dritten Platz. Norman Buß war mit dem Abschneiden seines Schützlings sehr zufrieden.
Termine
Das Training für die Kreisauswahlmannschaft U15 hat begonnen
Die Trainer Norman Buß und Fabian Dargel haben für den Nordrhein Cup der für Kreisauswahlmannschaften etliche Kinder nominiert. Der Nordrhein Cup findet am 25.Juni in Duisburg statt. Das erste Training wurde am 5. Mai in Haldern absolviert. Am 13.Mai findet das 2.gemeinsame Training beim BSG Kleverland statt. Am 16.Juni findet das Training bei Senshu-Hau statt.  Fotos von Tina Dargel.
_____________________________________________________________
_____________________________________________________________
19.Juni 2016 Generationenturnier in Oberhausen.  AUSSCHREIBUNG 25.Juni 2016 Nordrhein.Cup für Kreisauswahlmann-schaften U15  AUSSCHREIBUNG
Platz 2 für die Kampfgemeinschaft Senshu-Hau / BSG Kleverland
Am 28.Mai wurde der 2.Kampftag des Judo FUN Cup U12, in der Dietmar Müller Sporthalle von Senshu-Hau, ausgetragen. Sieben Mannschaften gingen wieder an den Start. In der gut besuchten Sporthalle konnten die Zuschauer wieder tolle und faire Kämpfe sehen. Senshu-Hau und BSG Kleverland stellten zusammen zwei Mannschaften. Dank der guten Organisation konnten die Kämpfe pünktlich starten und endeten bereits um 13.13Uhr. Kampfrichter waren Christian Krebbing und Vivien Niesel. Die 1.Mannschaft von Senshu-Hau/BSG Kleverland konnte einen hervorragenden 2. Platz belegen. In der Endabrechnung hatten sie sogar die meisten Einzelkämpfe gewonnen. Die 2. Mannschaft BSG Kleverland/Senshu-Hau belegte am Ende den 7.Platz. Dennoch hatten alle riesigen Spaß. Den 1. Platz konnte sich der JC Haldern sichern. Ein großer Dank geht an die Mütter, die wieder einmal die Cafeteria organisierten und für das leibliche Wohl sorgten. Für die Erstversorgung bei Verletzungen waren Rettungssanitäter vom Malteser-Hilfsdienst vor Ort. Ihnen gilt ebenfalls ein großes Dankeschön. Premiere hatte Dirk Schmitz mit seinem Verkaufsstand sassist . Am 10.September wird er wieder mit einem Stand dabei sein. Uwe Laakmann und sein Team waren mit dem Abschneiden und dem Verlauf der Veranstaltung sehr zufrieden und bekamen von vielen Seiten Lob.
_____________________________________________________________ _____________________________________________________________
Kooperation zwischen Senshu-Hau und städtische Gesamtschule Emmerich
Am 15.April wurde ein Kooperationvertrag zwischen Senshu-Hau e.V. und der städtischen Gesamtschule Emmerich geschlossen. Christian Stuhldreier gibt seit mehr als 2 Jahren Judounterricht an der Gesamtschule. Dadurch konnte der Judoverein BG Senshu-Emmerich stetig wachsen. Diese Kooperation ist eine der Wenigen zwischen einem Judoverein und Schule in NRW.
_____________________________________________________________
Gürtelprüfung bei BSG Kleverland
Am 04.Juni führte der Judoverein BSG Kleverland eine Gürtelprüfung für 18 Kindern durch. Von Senshu-Hau wollten auch vier Kinder ihre erste Gürtelprüfung absolvieren. Unter den strengen Augen von Norman Buß und Fabian Dargel zeigten die Kinder ihre erlernten Würfe und Haltegriffe. Alle zeigten tolle Leistungen. Über ihren weiß-gelben Gürtel freuen sich: Tim Park, Daniel Lust, Leni Lockermann und Leni Schumacher. Senshu-Hau gratuliert allen 18 Kinder zur bestandenen Prüfung. Einen herzlichen Glückwunsch geht an Lina Lohmann, die ihre Prüfung in hervorragender Art und Weise bestanden hatte. Sie wurde von Christian Stuhldreier gut vorbereitet. Senshu-hau bedankt sich beim BSG Kleverland für die sehr gute Zusammenarbeit. So muss der Zusammenhalt im Kreis Kleve und darüber hinaus sein!
Da hatten wir noch mal Glück mit dem Wetter
Am 12.Juni feierte Senshu-Hau mit einem Sommerfest sein 10jähriges Bestehen. Ab 11 Uhr wurden die Gäste, Freunde und Mitglieder durch Jürgen Borrmann begrüßt. Peter Ringsgwadl, Ehrenmitglied, erzählte von den Anfängen seinerzeit und sah den Verein in einer guten Spur. Lobende Worte fand der stellvertretende Bürgermeister Friedhelm Hagen und stellte fest, dass die Judokas bei der Ehrung erfolgreicher Sportler der Gemeinde immer wieder abräumen. Für ihre 10jährige Mitgliedschaft wurden Norman Buß, Uwe Laakmann und Peter Ringsgwandl mit einer Urkunde geehrt. Uwe Laakmann bedankte sich ebenfalls bei Peter Ringsgwandl und Frank Bormann für ihren Einsatz in der Anfangsphase. Nach der Begüßung konnten die Kinder ihr Können bei diversen Spielen beweisen und sich an der Hydraulikzange vom THW Kleve versuchen, das mit einem Team und LKW’s das Sommerfest unterstützte. Die Hüpfburg durfte hier ebenfalls nicht fehlen. Die Kinder von Senshu-Hau zeigten eine Judovorführung und ernteten viel Applaus. Eine besondere Karatevorführung krönte den sportlichen Teil der Veranstaltung. Ein besonderes Highlight war sicherlich die große Tombola mit vielen Preisen. Leider sorgte der Wolkenbruch dafür, das Fest etwas früher zu beenden, doch alle waren sich einig, das Fest war schön und Senshu-Hau hatte Glück mit dem Wetter. Senshu-Hau bedankt sich bei allen Eltern, die geholfen haben, beim THW Kleve. Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung bei Volksbank Kleverland eG  -   Hagebaumarkt Kleve -  Intersport Kleve -  Pizzaria Verona - Blumenparadies Hasselt  Edekamarkt Drunkemühle - Dies & Das, Hasselt - KIK, Hasselt  - Eiscafe Luigi, Klosterplatz  Apotheke am Rathaus - Alexander Herrenmoden  - Borussia M’gladbach  - Jörg Lange  - Bernadette Janssen  - Sassist  -  Norman Buss - Birgit Müller  - Bäckerei Heicks  
Jesse Emmig auf Platz 1
Am 11.Juni richtete BG Senshu-Emmerich ein Freundschaftsturnier an der Schulstraße aus. An dem gut organisierte Turnier nahmen ca 50 Kinder teil. Von Senshu-Hau gingen Jeremy Stuhldreier und Jesse Emmig an den Start. Jeremy kämpfte sehr gut, musste sich aber einmal geschlagen geben und kam auf den zweiten Platz. Jesse kämpfte in einem 5er Pool. Er kämpfte sehr gut und konnte die erlernten Techniken gut anwenden. Die Ausbeute kann sich sehen lassen: zweimal Ippon und zweimal ein Kampfrichterentscheid brachten Jesse auf den ersten Platz. Stolz zeigte er seinen gewonnenen Pokal. Herzlichen Glückwunsch an beide Kämpfer.
______________________________________________________ 02.Juli 2016 fahren wir zum Kernie und haben viel Spaß. Anmeldeliste am Schwarzen Brett.